Planen & Bauen

Aktuelle Projekte

Sanierung "Altes Spital" Staufen

Nach dem die Dach- und Fassadenarbeiten fertiggestellt und die letzten Fensterläden angebracht sind, konnte nun am 28.11.2017 das Gerüst abgebaut werden.


Modern trifft  Altbestand: Der neue Treppenhausanbau mit zukünftigem Haupteingang mit Liftanlage zur Barrierefreiheit.


Zurzeit laufen die Ausbaugewerke auf Hochtouren. Fliesenleger, Gipser, Maler, Gebäudetechnik, Elektriker, Lüftungs-, Sanitär- und Heizungsbauer arbeiten parallel auf allen drei Stockwerken. Im Außenbereich starten vor Wintereinbruch noch Tiefbau- und Metallbauarbeiten. 


Sanierung "Altbau des Kindergarten" Grunern

Nach umfangreichen energetischen Sanierungsmaßnahmen am Bestandsgebäude des Kindergarten Grunern konnte der reguläre Betrieb nach rund fünf monatiger Bauzeit am 02.10.2017 wieder aufgenommen werden. Die Arbeiten umfassten einen Vollwärmeschutz aus Dachdämmung und neuer Ziegelhaut, Fassadendämmung mit neuem Anstrich und teilweise neuen Fenstern. Ebenso wurden neuer Estrich, eine neue Fußbodenheizung und neue Fußbodenbeläge sowie ein neuer Fassadenanstrich und neue Lampen installiert. Im Außenbereich wurde die Terrasse teilerneuert. Parallel zur energetischen Sanierung erfolgte eine Erneuerung der Küchenzeile und die Renovierung des Küchenraumes. Die Gesamtinvestitionen liegen bei rund 225.000,00 Euro. 


Wir danken dem Büro XS-Architekten, den beteiligten Firmen und vor Allem dem Kindergartenteam für den reibungslosen Ablauf, auch wenn die Bauarbeiten teilweise einen erheblichen Eingriff in den „Normalbetrieb des Kindergartens“ darstellten. Allen Kindern wünschen wir eine gute Zeit und viel Freude in den erneuerten Räumlichkeiten.
 


Entwicklung des Schladerer-Areals Süd

Für den Bereich der Fa. Gisinger, Wohnbebauung, wurde im November 2017 bereits die 2. Stufe des Architektenwettbewerbs abgeschlossen. Auch diese Ergebnisse sollen Anfang diesen Jahres der Bevölkerung vorgestellt werden. Für den kleiner, städtischen Bereich wurde bereits Mitte 2017 eine gemeinderätliche Arbeitsgruppe gebildet, welche intensiv ein Raumprogramm für ein Bürger-/Multifunktionshaus mit einem Veranstaltungssaal, einer Mediathek, weiteren Räumen sowie ein Konzept für weitere Parkmöglichkeiten in Staufen erarbeitet. Ergebnisse und Ideen werden in einer Klausurtagung Anfang 2018 dem Gemeinderat vorgestellt und diskutiert. 



Flüchtlings- und Obdachlosenunterkunft Staufen

Nach ca. zwei- bis dreijährigen Planungs- und Bauarbeiten, konnte die neu errichtete Flüchtlings- und Obdachlosenunterkunft Ende 2017 von den Bewohnern bezogen werden. Restarbeiten wie Baum- und Sträucherpflanzung, Spielgeräte, Sitzbänke und Fahrradbügel werden nach zeitlicher Möglichkeit vom städtischen Bauhof durchgeführt.
Die bisherigen Flüchtlingsunterkünfte sollen voraussichtlich Mitte 2018 abgebaut und die verbleibenden Flüchtlinge an andere Standorte verlegt werden. Ob vom Landkreis an gleichem Standort eine Gemeinschaftsunterkunft in Massivbauweise errichtet werden soll ist derzeit noch unklar.


Sanierung Sportanlage Staufen

in den letzten drei Jahren wurde die Sportanlage Staufen angrenzend an das Schulgelände saniert.Der Abbruch der Anlage mit Abtrag der Tartanbahn begann Ende 2015.Im Zeitraum von Februar 2016 – Juli 2016 wurde der Austausch und Neueinbau der Tragschichten des Rasenplatzes, die Sanierung der Laufbahn inkl. neuem Tartanbelag, neue Beregnungsanlage und Beleuchtung und der Ansaat Rasenplatz durchgeführt und vorgenommen.Bereits im September 2016 wurde ein Teil der Sportanlage freigegeben und konnte von Schülern und Vereinen genutzt werden.Im Sommer 2017 wurde die Sanierung des Kleinspielfeldes mit Sportanlagen (Basketball, Weitsprung) fertiggestellt.Eine Neuanlage von zwei Beachvolleyballfeldern ist nun für 2018 vorgesehen.

Die Stadt Staufen bedankt sich bei den Fördermittelgebern, Ausgleichsstock BaWü sowie Badischer Sportbund für Ihre Unterstützung und freut sich einen modernisierten und neuwertigen Sportplatz vorweisen zu können.


Ersatzneubau eines Kiosks im Alemannenbad Staufen

Im Staufener Schwimmbad, Albert-Hugard-Str. 30 ist vorgesehen, dass bestehende Kiosk auf der südlichen Liegewiese an einem neuen Standort mit Terrasse und Lager zu ersetzen. Der Neubau soll an das bestehende Eingangsgebäude anknüpfen sowie der bestehende Volleyballplatz in den hinteren Schwimmbadbereich verlegt werden.


Die Baumaßnahmen sollen bis zur Hauptsaison 2018 abgeschlossen sein. Bei schlechter Witterung kann sich die Bauzeit verschieben.


Stadt Staufen im Breisgau
Stadt Staufen im Breisgau
Staufen
Hauptstr. 53
79219 Staufen i. Br.
Telefon 07633 805 - 0
Fax 07633 50593
Stadtbauamt
Stadtbauamt
Staufen
Hauptstr. 55
79219 Staufen i. Br.
E-Mail

Ansprechpartner

Herr Michael Kübler

Leitung Stadtbauamt

Telefon 07633 805-40
Gebäude: Stadtbauamt
Raum: 1.01
Herr Dr. Peter Schalk

Leitung Tiefbauamt

Telefon 07633 805-37
Gebäude: Stadtbauamt
Raum: 1.06