Sanierung von Wirtschaftswegen in Staufen - absolutes Durchfahrverbot Brunnacker

Der Wegabschnitt Brunnacker (Bötzen-Langeäcker) darf derzeit keinesfalls von Fahrzeugen befahren werden oder von Pferden begangen werden. Entsprechende Absperrungen sind vorhanden. Eine Missachtung wird erhebliche Schäden verursachen.

Aufgrund der trockenen Witterung werden nun die Arbeiten zur Sanierung der Wirtschaftswege fertiggestellt. Für den Wegabschnitt Brunnacker (Bötzen-Langeäcker) wird ein höherwertiger, zementgebundener Belag aufgebracht, der mindestens eine Woche (witterungsabhängig) aushärten muss. Deshalb darf der Weg in der Trocknungszeit keinesfalls von Fahrzeugen befahren werden oder von Pferden begangen werden. Entsprechende Absperrungen sind vorhanden. Eine Missachtung wird erhebliche Schäden verursachen. Die Verursacher werden zur Rechenschaft gezogen bzgl. der verkehrsrechtlichen Missachtung des Durchfahrverbotes wie auch den entstandenen Kosten.
Die Stadtverwaltung bedankt sich bei den Landwirten und Grundstücksangrenzern für das Verständnis während der Sanierungsarbeiten.

Stadt Staufen im Breisgau
Hauptstr. 53 Rathaus
79219 Staufen i. Br.
Telefon 07633 805 - 0
Fax 07633 50593