Verkauf von Baugrundstücken im Gebiet Rundacker II

Der Gemeinderat der Stadt Staufen hat am 25.7.2018 beschlossen, 5 Doppelhausgrundstücke aus dem Baugebiet Rundacker II an Familien mit Kindern zu verkaufen. Familien oder Einzelpersonen mit Kindern unter 18 Jahren können sich durch Ausfüllen eines Bewerberauswahlbogens um ein Grundstück bewerben. Sämtliche Unterlagen Lagepläne, Bewerberauswahlbogen stehen für Sie zum Download bereit:

Bewerbungsschluss ist der 12.09.2018

Typ Name Datum Größe
pdf Fragebogen Bewerber 27.07.2018 91 KiB
pdf Planauszug Rundacker 27.07.2018 464 KiB
pdf Ausschreibung Verkauf Baugrundstücke 27.07.2018 10 KiB

Auszug aus den Bedingungen und Richtlinien zur Vermarktung der Grundstücke im Rundacker II (Vergaberichtlinien)

1. Vorrang für Familien mit Kindern
1.1
Die Stadt Staufen richtet ihre Grundstückspolitik konsequent auf Familien mit Kindern aus. Danach sollen städtische Bauplätze insbesondere für den örtlichen Bedarf bereitgestellt werden, um die Eigentumsbildung von jungen Familien zu fördern.

1.2
Der Begriff junge Familie umfasst Ehen und Partnerschaften mit mindestens einem dauerhaft im Haushalt der Familie lebenden Kind unter 18 Jahren, die nicht über ausreichendes Wohneigentum verfügen.

Hierbei sollen vorrangig berücksichtigt werden:

1.2.1
Junge Familien nach Ziff 1.2, die für mindestens 2 Jahre in Staufen oder den Ortsteilen Grunern bzw. Wettelbrunn ihren Hauptwohnsitz haben oder hatten. Ihnen gleichgestellt werden junge Familien, bei denen zumindest ein Partner die o.g. Bedingungen erfüllt.

1.2.2
Junge Familien nach Ziff. 1.2, wenn mindestens ein Partner seinen Arbeitsplatz in Staufen hat.

1.2.3
Junge Familien nach Ziff. 1.2 mit eigenem Grundbesitz in Staufen, soweit der Grundbesitz nicht zum Bau von Wohneigentum geeignet ist und die Bereitschaft besteht durch Grundstückstausch o.ä. die städtische Grundstückspolitik zu unterstützen.

1.2.4
Sonstige junge auswärtige Familien.

1.2.5
Sonstige Bewerber

1.3
Die zukünftigen Käufer eines Baugrundstückes verpflichten sich, das Baugrundstück innerhalb von drei Jahren zu bebauen und das Baugrundstück im Zeitraum von 15 Jahren selbst zu nutzen und nicht ohne die Zustimmung der Stadt Staufen zu veräußern bzw. das Grundstück in diesem Zeitraum nur an Angehörige (Verwandte ersten und zweiten Grades im Sinne des § 1589 BGB) zur Eigennutzung zu übertragen. Das Recht ist im Grundbuch zu sichern.

2. Aufteilung in Vermarktungsabschnitte (Grundlage Flächenplan)

siehe aktueller Ausschreibungstext

3. Verkaufspreise
Folgende Verkaufspreise wurden durch den Gemeinderat beschlossen:
Grundstücke für Einzelhäuser, Doppel- und Dreifachhäuser Preise siehe Ausschreibungstext!
Es handelt sich hierbei um Preise für erschlossene Baugrundstücke (Straßenbau, Wasser, Abwasser) ohne Nahwärmeanschluss.

4. Familienbonus
Familien mit Kindern erhalten einen Familienbonus. Dieser gestaltet sich wie folgt:

Für das 1. Kind in einer Familie, (Ehe, Lebenspartnerschaft)  5.000,- €
Für das 2. Kind in einer Familie, (Ehe, Lebenspartnerschaft)  5.000,- €
Für jedes weitere Kind                                                            7.000,- €
 
Der Bonus wird nur direkt an die Eigentümer ausbezahlt, Der Bonus wird nicht an Bauträger ausbezahlt. Maßgebend ist die Kinderzahl zum Abschlussdatum des Kaufvertrages.

5. Kein Weiterverkauf ohne Zustimmung der Stadt Staufen
Die Stadt Staufen verfolgt mit ihrer Familienpolitik das Ziel, die drohende Überalterung der Bürgerschaft abzumildern. Ebenso sollen Spekulationen mit Baugrundstücken unterbunden werden. Vor diesem Hintergrund wurden die unter Ziff. 1 aufgeführten Vergaberichtlinien beschlossen. Die Stadt Staufen sichert sich mit dem so genannten „Weilheimer Modell“ gegen einen freien Weiterverkauf der Grundstücke ab. Bei dem „Weilheimer Modell“ macht die Stadt mit dem Grundstückskäufer einen notariellen Kaufvertrag (Vertragsangebot) zum Rückkauf des Grundstücks. Dieses Vertragsangebot wird jedoch von der Stadt nur wahrgenommen, wenn das Grundstück innerhalb von 15 Jahren ohne Zustimmung der Stadt auf dem freien Markt veräußert werden soll. Nach 15 Jahren kann das Grundstück ohne Einschränkung verkauft werden.

6. Wärmedämmstandard
Sämtliche Bauten auf den von der Stadt zu verkaufenden Grundstücken sind in der Wärmedämmung im Standart eines KFW-Effizienzhaus 55 zu versehen.

7. Anschluss an die Nahwärmeversorgung
Die Stadt Staufen beabsichtigt als waldbesitzende Gemeinde das Baugebiet mit einer Nahwärmeversorgung auszustatten, die über heimische Holzhackschnitzel beheizt wird. Alle Grundstücke, die von der Stadt verkauft werden, sind an die Nahwärmeversorgung anzuschließen. Die Grundstücke werden nur mit Anschluss an die Nahwärmeversorgung verkauft. Die Anschlusskosten sind vom Grundstückskäufer zu tragen.

8. Mietwohnungsbau (entfällt)

Stadt Staufen im Breisgau
Hauptstr. 53 Rathaus
79219 Staufen i. Br.
Telefon 07633 805 - 0
Fax 07633 50593