Staufener Kulturwoche 2018

Gran Cuvée Kultur

Der Vorverkauf für Eintrittskarten der 29. Staufener Kulturwoche (5.- 14. Oktober 2018) ist ab sofort freigeschaltet. Zum diesjährigen Thema „GRAN CUVÉE kultur“ sind wieder zahlreiche Ensembles, Künstlerinnen und Künstler eingeladen, die zehn Tage lang das historische Spiegelzelt bespielen werden. Das ausführliche Programmheft liegt in der Tourist-Info im Rathaus aus. Ausschließlich hier gibt es auch Eintrittskarten ohne Vorverkaufsgebühr. Über die Homepage der Stadt Staufen kann man auch Eintrittskarten online erwerben.
Wir möchten Sie in diesem Zusammenhang auch auf das Angebot des Wahl-Abos bei der Kulturwoche hinweisen: Beim Kauf von Eintrittskarten für 5 Veranstaltungen erhalten Sie diese zum ermäßigten Eintrittspreis. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Compagnie Bodecker und Neander: Déjà vu

Alexander Neander, 1970 in Paris, und Wolfram von Bodecker, 1969 in Schwerin geboren, sind Pantomimen der absoluten Spitzenklasse. Beide lernten sich in Paris während der Ausbildung bei Marcel Marceau kennen. Zehn Jahre waren sie dessen Bühnenpartner und begleiteten ihn bis zum Schluss auf den großen Welttourneen. Seit 1995 sind die beiden Meisterpantomimen auch mit ihrem eigenen Theater unterwegs, gastieren in den großen Theaterhäusern und haben Publikum und Presse in mehr als 30 Ländern begeistert.
Passgenau eingespielte Musik und Töne kommen ebenso zum Einsatz wie Zauberei, Elemente der Laterna Magica, des Films und des Schwarzen Theaters. Ein fulminantes Bildertheater voller Magie, Humor und optischer Illusionen.

Regie – Lionel Ménard

Freitag, 5.10.2018, 20 Uhr, Spiegelzelt Staufen, Eintritt: 23,-/ erm. 20,- €. Karten bei der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805 36, oder online bei Reservix.

Schöne Mannheims: Hormonyoga

2011 gründeten die Pianistin Stefanie Titus, die Operndiva Smaida Platais sowie die Sängerinnen Anna Krämer und Susanne Back die Gruppe „Schöne Mannheims“. Alles was folgte hätte sich keine der vier Damen jemals träumen lassen, denn das Freundinnen-Projekt entwickelte sich zu einem echten Renner. Ihr kometenhafter Aufstieg bescherte den Schönen Mannheims innerhalb kürzester Zeit Auftritte im Fernsehen sowie zahlreiche umjubelte Auftritte von München bis Kiel.
Das hochmusikalische Ensemble singt sich munter durch die Welt der Frau im besten Alter, lotet singend und spielend den alltäglichen Wahnsinn der Damenwelt aus. „Hinreißende Stimmen und umwerfende Szenen, bei denen sich die Schönen auch als großartige Komödiantinnen zeigen“, urteilte der SWR, „sehr weiblich, sehr unpathetisch und extrem ironiebegabt".
Nicht nur musikalische Söhne kommen aus Mannheim – auch die Töchter können sich hören lassen!

Samstag, 6.10.2018, 20 Uhr,Spiegelzelt Staufen, Eintritt 25,-/ erm. 20,- €. Karten bei der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805 36, oder online bei Reservix.

Tina Teubner: Wenn du mich verlässt, komm ich mit

Tina Teubner, begnadete Komikerin und überirdische Musikerin mit Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes, hat die Erziehung ihres Mannes erfolgreich abgeschlossen und sucht nun nach neuen Herausforderungen.

Die Grenzen zwischen „privat“ und „politisch“ sind nicht mehr aufrecht zu erhalten. Die Welt brennt und Tina wagt den Blick ins Innerste. Mit ihrer rasiermesserscharfen Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme tackert sie dem Publikum ihre Wahrheiten in Hirn, Herz und Gehörgang: Nicht kratzen. Waschen.

Sonntag, 7.10.2018, 20 Uhr, Spiegelzelt Staufen, Eintritt: 23,-/ erm. 20,- €. Karten bei der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805 36, oder online bei Reservix.

Ingo Konrads: Freunde, schöner Götterfunken

Ausgelassenes Feiern und Trinken ziehen sich wie ein bordeauxroter Faden durch die Geschichte der Menschheit und bergen manch komische Episode, wie Ingo Konrads, Deutschlands bekanntester Wein-Kabarettist, in diesem Programm lustvoll und trinkfest ausbreitet.

Der Kabarettist und Weinkenner nimmt das Publikum mit auf eine spannende und informative Reise durch die Weingeschichte, angefangen in den Sechzigern mit dem Lambrusco in der Korbflasche über die Schwarze Mädchentraube in den Achtzigern bis hin zum Biowein der Gegenwart. Nostalgische und aktuelle Phänomene aus der Welt des Weins werden mit witzigen Anekdoten beleuchtet - musikalisch entsprechend begleitet von der Staufener Band AUGUSTINUM.

Montag, 8.10.2018, 20 Uhr, Spiegelzelt Staufen, Eintritt: 20,-/ erm. 15,- €. Karten bei der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805 36, oder online bei Reservix.

Abdelkarim: Staatsfreund Nr. 1 - Kabarett zwischen Ghetto und Germanen

Abdelkarim hat sich oft gefragt, was er eigentlich ist: ein deutscher Marokkaner oder ein marokkanischer Deutscher? Mittlerweile weiß er es: Er ist ein Deutsche gefangen im Körper eines Grabschers. Abdelkarim hat sich aber um den Gesellschaftsteilnahmeschein bemüht und er hat es geschafft! Geboren und aufgewachsen in der Bielefelder Bronx spinnt der Marokkaner des Vertrauens gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten von der dortigen Jugendkultur hin zu tagesaktuellen und gesellschaftspolitischen Themen. Ist das nun Comedy oder Kabarett?

Es ist vor allem eins: saukomisch und vermutlich das Beste, was Kabarett oder Comedy mit Migrationsvordergrund derzeit zu bieten haben. Abdelkarim ist Stammgast im TV mit gefeierten Auftritten u.a. bei der „heute show“, „Die Anstalt“, „TV total“ und seiner eigenen Reihe „StandUpMigranten“. Ausgezeichnet mit einigen der renommiertesten deutschen Kabarettpreise ist er nun mit seinem zweiten Bühnenprogramm auf Deutschlandtour.

Dienstag, 9.10.2018, 20 Uhr, Spiegelzelt Staufen, Eintritt: 23,-/ erm. 20,- €. Karten bei der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805 36, oder online bei Reservix.

Andrea Bongers: Bis in die Puppen

Die Ausgangslage ist alles andere als heiter: Kind weg, Mann weg, Hund tot. Und jetzt? Geht’s ab! Das Multitalent Andrea Bongers ist die Powerfrau aus dem Hamsterrad. Die Kabarettistin, Sängerin und Puppenspielerin aus Hamburg (Sesamstraße) philosophiert munter und selbstironisch über das vermeintliche Gefühl der großen Freiheit, über Selbstverwirklichung, Erziehungswahn, Freud und Leid von Patchwork-Familien, über verzogene Gören und Trennungsschmerz. Eine mitreißende, figurenstarke Show, prall gefüllt mit Musik!
„Das könnte leicht in harmlose Comedygewässer abdriften, aber Andrea Bongers verpasst ihrer Bühnenfigur die entscheidende Prise Psycho. Das Programm ist ein bewundernswertes Glanzlicht in einem diffizilen Genre“, urteilt der Donaukurier.

Mittwoch, 10.10.2018, 20 Uhr, Spiegelzelt Staufen, Eintritt: 20,-/ erm. 15,- €. Karten bei der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805 36, oder online bei Reservix.

Martin Zingsheim: Kopfkino

Vor sechs Jahren trat Martin Zingsheim mit einem Soloprogramm erstmalig auf eine Bühne - und räumte im selben Jahr drei Kabarettpreise ab! 2015 folgte der Deutsche Kleinkunstpreis, 2016 der „Salzburger Stier“, eine der begehrtesten Trophäen der Kabarettszene. Mittlerweile hat der witzige Doktor 18 Preise eingeheimst und eine eigene Talkshow im Deutschlandradio.
Der Senkrechtstarter präsentiert eine rasante Ein-Mann-Show, lässt seine Pointen in fast rauschhafter Geschwindigkeit auf das Publikum los. Sein wilder Gedankenstrom ist ein sprachlich virtuoses Abenteuer über Gott und die Welt, Liebe und Hass, Erziehung und Pauschalreisen.
Am Rande des Scharfsinns redet, spielt und singt sich der studierte Musikwissenschaftler und in Philosophie promovierte junge Lockenkopf durch seine eigenen Geistesblitze.

Donnerstag, 11.10.2018, 20 Uhr, Spiegelzelt Staufen, Eintritt: 20,-/ erm. 15,- €. Karten bei der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805 36, oder online bei Reservix.

Barbara Hutzenlaub: Barbara jubiliert - Musikbegleitung: Coco-Chantal

Mit ihrer skurrilen Art erobert sie bis heute die Herzen des Publikums - 15 Jahre lang mit den legendären Acapickels, seit 2008 erfolgreich im Schweizer Duo “Hutzenlaub & Stäubli”. Nun ist es an der Zeit zu jubilieren: 30 Jahre ist es her, dass Barbara Hutzenlaub das Licht der Bühne erblickte!
Musikalisch zaubert sie ihre persönlichen Lieblingsnummern aus der altbewährten Handtasche, gewährt Einblick in ihr Innenleben zwischen schwäbischem Albtraum und schweizer Strebergärtli und nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise vom ersten Pickel bis zur Männerpause.
Mit kleinen, hinterhältigen Geschichten zum Weltgeschehen, ihrem ureigenen Tanzstil, mit Jodel, Salsa und ihrer Rockröhre schafft sie mühelos den Spagat zwischen Slapstick und Satire, begleitet von ihrer zartbesaiteten Musikerin Coco-Chantal.
Jubilieren sie mit Barbara und erleben sie das Hutzenlaub‘sche Universum von der Wiege bis zum Star!

Freitag, 12.10.2018, 20 Uhr, Spiegelzelt Staufen, Eintritt: 23,-/ erm. 20,- €. Karten bei der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805 36, oder online bei Reservix.

Muttis Kinder: Das epische Pogramm

Drei goldene Kehlen von der Ostsee präsentieren eine Show voll akustischer Überraschungen und mit einer Riesenportion Humor.
„Muttis Kinder“, das sind Claudia Graue, Marcus Melzwig und Christopher Nell. Mit ihrem Erscheinen auf den Bühnen Deutschlands haben die Rostocker wie keine zweite Gesangsformation die Presse in den schwärmerischen Overkill getrieben. „Der orale Sound de luxe der Gruppe zählt zum Besten, was an a-cappella-Gruppen derzeit in Deutschland unterwegs ist“, meint die Berliner Morgenpost. Und Konzerte führen das singende und schauspielernde Trio regelmäßig zu Theater- und Musikfestivals nach Russland, Kroatien, Rumänien, Taiwan oder Singapur. 2018 sind die Wunderkinder aus dem Norden mit ihrem neuen Programm auch zu Gast im Staufener Spiegelzelt.

Samstag, 13.10.2018, 20 Uhr, Spiegelzelt Staufen, Eintritt: 25,-/ erm. 20,- €. Karten bei der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805 36, oder online bei Reservix.

Hiss: Südsee, Sehnsucht und Skorbut

Taiga-Twist, Texas-Tango und Balkan-Blues. Harte Kerle singen von großen Gefühlen, von Sehnsucht und Wurst, von Liebe, Hass und Tanzmusik.
Sieben Jahre fuhren HISS um die Welt, durchstreiften menschenleere Weiten, überquerten sieben Meere und lagen in siebzig Häfen. Sie zechten und sangen in
Cartagena und Wladiwostok, in Kapstadt und Shanghai. Sie suchten die Gefahr und fanden Geschichten und Lieder.  Nun erzählen sie von ihren unglaublichen Erlebnissen, von der harten Arbeit an Deck, von Schiffbruch, Abschied und Heimkehr und von der Nützlichkeit des Rums.

Sonntag, 14.10.2018, 19 Uhr (!), Spiegelzelt Staufen, Eintritt: 20,-/ erm. 15,- €. Karten bei der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805 36, oder online bei Reservix.

Figurentheater Phoenix: "Kleiner Eisbär, lass mich nicht allein"

Auf seinen Streifzügen durch die Schneewüste findet Lars, der kleine Eisbär, einen Schlittenhund in einer Eisspalte. Obwohl Lars schlechte Erfahrungen mit Hunden gemacht hat, rettet er den kleinen Nanuk und sie werden Freunde. Lange irren sie übers Eis und geraten durch die Hitzköpfigkeit des jungen Hundes immer wieder in Gefahr. Aber schließlich gelingt es Lars, Nanuk wohlbehalten in sein Dorf zu bringen. Figurentheater mit Ute Assef und Soran Assef.

Ab 4 Jahren. Dauer 50 Minuten. Freitag, 12.10.2018, 16 Uhr, Öffentliche Bibliothek Staufen (am Faust-Gymnasium), Eintritt: 3,- €. Karten bei der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805 36, oder online bei Reservix.

Freiburger Puppenbühne: Faust - Das Puppenspektakel für Erwachsene

„Faust“ ist ein modernes Puppenspiel (Regie Bernd Lafrenz) mit vielen Figuren, energiegeladener Musik, Lightshow, Projektionen und Schattenspiel. Durch die hochgradig spannende und actionreiche Inszenierung führt der Kasper, der das Publikum humorvoll unterhält und auch mal dazwischen geht, wenn’s ihm zu bunt wird. Ein klassischer Stoff in der ungewöhnlichen Form hoher Puppenspielkunst, die sich jedoch stets der originalgetreuen Sprache Goethes bedient.
Johannes Peter Minuth präsentiert mit viel Witz, Charme und Spielfreude eine mitreißende Puppenshow. Er schlüpft in alle Rollen und spielt mit himmlischen Wesen, höllischen Geistern und betörenden Hexen. Mit dieser Puppenshow erleben die Besucher Goethes Klassiker mal ganz anders – dramatisch, romantisch, komödiantisch.

Donnerstag, 18.10.2018, 20 Uhr, und Freitag, 19.10.2018, 20 Uhr, Stubenhaus Staufen, Eintritt: 15,-/ erm. 10,- €. Karten bei der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805 36, oder online bei Reservix.

Aus dem Archiv: Die Programme vergangener Kulturwochen

Typ Name Datum Größe
pdf Kulturwoche 2017 Programmheft 12.01.2018 5,3 MiB
pdf Kulturwoche 2016 Programmheft 12.01.2018 6,7 MiB
pdf Kulturwoche 2015 Programmheft 12.01.2018 3,1 MiB
pdf Kulturwoche 2014 Programmheft 12.01.2018 3,7 MiB
pdf Kulturwoche 2013 Programmheft 12.01.2018 4,9 MiB
pdf Kulturwoche 2012 Programmheft 12.01.2018 5,7 MiB
pdf Kulturwoche 2011 Programmheft 07.02.2018 6,8 MiB
pdf Kulturwoche 2010 Programmheft 07.02.2018 4,1 MiB
pdf Kulturwoche 2009 Programmheft 07.02.2018 3,5 MiB
pdf Kulturwoche 2008 Programmheft 07.02.2018 3,6 MiB
pdf Kulturwoche 2007 Programmheft 07.02.2018 3 MiB
pdf Kulturwoche 2006 Programmheft 07.02.2018 3,3 MiB
pdf Kulturwoche 2005 Programmheft 07.02.2018 3,2 MiB
pdf Kulturwoche 2004 Programmheft 07.02.2018 2 MiB
pdf Kulturwoche 2003 Programmheft 07.02.2018 1,9 MiB
pdf Kulturwoche 2002 Programmheft 07.02.2018 2,6 MiB
pdf Kulturwoche 2001 Programmheft 07.02.2018 2,1 MiB
pdf Kulturwoche 2000 Programmheft 07.02.2018 2,6 MiB
pdf Kulturwoche 1999 Programmheft 07.02.2018 2,5 MiB
pdf Kulturwoche 1998 Programmheft 07.02.2018 1,7 MiB
pdf Kulturwoche 1997 Programmheft 07.02.2018 1,8 MiB
pdf Kulturwoche 1996 Programmheft 07.02.2018 1,9 MiB
pdf Kulturwoche 1995 Programmheft 07.02.2018 2,5 MiB
pdf Kulturwoche 1994 Programmheft 07.02.2018 2,4 MiB
pdf Kulturwoche 1993 Programmheft 07.02.2018 1,4 MiB
pdf Kulturwoche 1992 Programmheft 18.04.2018 2,9 MiB
pdf Kulturwoche 1991 Programmheft 07.02.2018 1,5 MiB
pdf Kulturwoche 1990 Programmheft 07.02.2018 1,5 MiB

Stadt Staufen im Breisgau
Hauptstr. 53 Rathaus
79219 Staufen i. Br.
Telefon 07633 805 - 0
Fax 07633 50593
Kultur/Archiv
Hauptstr. 53 Rathaus
79219 Staufen i. Br.
Telefon 07633 805-30

Ansprechpartner

Herr Jörg Martin

Kultur/Archiv

Hauptstr. 53 Rathaus
79219 Staufen i. Br.
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07633 805-30
Gebäude: Rathaus
Raum: E06