Baustelle Senkelgasse und am Bergweg in Grunern fertiggestellt

Erneuerung der Ver- und Entsorgungsinfrastruktur

Senkelgasse nach Beendigung der Baustelle
Senkelgasse nach Beendigung der Baustelle

Ausgehend von der dringend notwendigen Erneuerung des Asphaltbelags in der Senkelgasse hat das Tiefbauamt auch die städtischen Versorger für Wasser, Strom, Erdgas, Breitband sowie die Abwasserentsorgung in die Planungen miteinbezogen.  Im Ergebnis nutzten sämtliche Dienstleister die Maßnahme, um Sanierungen oder Erneuerungen in der Infrastruktur vorzunehmen.

Das Vorhaben wurde seitens des städtischen Tiefbauamtes als Multisparten-Projekt durchgeführt mit den Stadtwerken MüllheimStaufen GmbH, bnNetze im Auftrag der Stadtwerke, Eigenbetrieb Breitband Staufen und ED Netze für die Straßenbeleuchtung. Die Bauzeit war von November 2021 bis Ende Mai 2022 und ist planmäßig in vier Bauabschnitten verlaufen.

Neben der öffentlichen Infrastruktur wurden auch Hausanschlüsse in die Privatgrundstücke hergestellt. Da die Gebäude nun auch mit erdverlegten Stromkabeln versorgt werden können, werden die Freileitungen wie auch die Dachständer zurückgebaut. Die Hauseigentümer können nun die hausinterne Umstellung ihrer Stromabnahme von den Elektrofachbetrieben vornehmen lassen.

Insgesamt sind rd. 600.000 EUR in die Ver- und Entsorgungsinfrastruktur der Senkelgasse und im Bergweg investiert worden, die Stadt Staufen ist mit rd. 100.000 EUR beteiligt gewesen.

Die beteiligten Firmen und die Stadtverwaltung danken den Anlieger*Innen für Ihr Verständnis während der Bauzeit.