Kommunales Corona-Schnelltestangebot in Staufen im Kapuzinerhof (Turnhalle)

Einwohner*innen der Stadt Staufen können je nach Verfügbarkeit von Terminen, Tests und ehrenamtlichen Einsatzkräften maximal einmal pro Woche im Kapuzinerhof einen Corona-Schnelltest durchführen lassen. Die Testung ist kostenfrei.

Die Testung ist nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich. Es handelt sich um den „tiefen Nasentest“, der nur von medizinisch geschultem Personal durchgeführt werden kann. In den Schulen wird die Struktur zur Testung parallel aufgebaut, deshalb konzentrieren wir uns vorerst auf die Testung von Erwachsenen.
Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin während der Dienstzeiten des Rathauses. Es kann je Person immer nur ein Testtermin vergeben werden. Sollten Sie in der darauffolgenden Woche oder zu einem späteren Zeitpunkt erneut das Testangebot in Anspruch nehmen wollen, ist eine erneute telefonische Terminvereinbarung erforderlich.

Für die Terminvergabe benötigen wir folgende Angaben:
Name, Anschrift, Geburtsdatum und Telefonnummer (mobil).

Der Zeitaufwand beträgt ca. 10 Minuten. Es gibt keinen Wartebereich und es werden keine Testungen ohne Termin durchgeführt. Bitte seien Sie pünktlich und verlassen Sie das Gebäude umgehend nach der Testung. Einlass erhalten lediglich Personen mit Termin (keine Angehörigen). Bitte bringen Sie zum Test Ihren Personalausweis mit.

Sollte ein Testergebnis positiv sein, werden Sie umgehend von einem Mitarbeiter telefonisch informiert. Achten Sie darauf, dass Sie nach der Testung telefonisch erreichbar sind. Benötigen Sie eine Bescheinigung, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.

Terminvereinbarung: Tel. 0160 8911792 (zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses)

Dies ist ein freiwilliger Service der Stadt Staufen, die in der Gesundheitsversorgung keinerlei Zuständigkeit hat. Bitte haben Sie Verständnis und Geduld. Wir tun unser Bestes, haben jedoch sehr begrenzte Ressourcen.

Nur durch möglichst frühes Erkennen und Isolieren von Infizierten kann eine größere Infektionswelle verbunden mit einem erneuten strengen Lockdown verhindert werden.

Bitte unterstützen Sie uns auf dem Weg, diese Pandemie zu bewältigen.