Rathaus mit Geranien

Das Impfen kommt zu den Menschen

Logo des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald bietet Vor-Ort-Termine in Gemeinden für die Schutzimpfung gegen Corona an

Weiterhin Impfen ohne Termin im Kreisimpfzentrum in Müllheim

Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald verstärkt ab sofort das Angebot von Corona-Schutzimpfungen vor Ort in den Gemeinden. Dazu stellen Gemeinden leicht zugängliche Plätze zur Verfügung, an denen ein Mobiles Impfteam des Kreisimpfzentrums den Bürgerinnen und Bürgern Impfangebote ohne vorherige Terminabsprache machen kann.

"Mit den kommunalen Impftagen für die über 60-jährigen Personen hatten wir bereits sehr gute Erfahrungen gemacht. Das jetzige Angebot ist hervorragend und bietet allen die Möglichkeit einer Schutzimpfung ohne großen Aufwand am Wohn- oder Arbeitsort. Einfacher geht nicht, wir kommen Ihnen entgegen!", appelliert Landrätin Dorothea Störr-Ritter zur Nutzung des Angebots.

Zur Verfügung stehen der Impfstoff Johnson & Johnson und für Jugendliche unter 18 Jahren das Vakzin von Biontech. Der Impfstoff von Johnson & Johnson ist eine Einmalimpfung, eine Zweitimpfung deshalb nicht erforderlich. Bei Biontech ist eine Zweitimpfung frühestens nach drei Wochen erforderlich.

Der Impfbetrieb ist immer zwischen 10:00 und 15:00 Uhr in folgenden Gemeinden vorgesehen:

  • Samstag, 24. Juli in Breisach auf dem Parkplatz vor dem DM-Drogeriemarkt, Zum Kaiserstuhl 10
  • Montag, 26. Juli in Umkirch auf den Parkplätzen Penny/Rossmann in der Brugesstraße 47
  • Donnerstag, 29. Juli in Staufen auf dem oberen Schladererplatz (Schießrainplatz, P3)
  • Samstag, 31. Juli in Bad Krozingen auf dem Bahnhofsplatz
  • Montag, 2. August in Neuenburg (Standort wird noch bekannt gegeben)

Zusätzlich bietet das Kreisimpfzentrum im Müllheim weiterhin Impfungen für alle Impfstoffe ohne vorherige Terminreservierung an und zwar dienstags, donnerstags, freitags und samstags zwischen 08:00 und 15:00 Uhr und mittwochs zwischen 08:00 und 18:00 Uhr.