Historisches Rathaus

Bürgerservice

Bei Fragen stehen wir  Ihnen gerne zur Verfügung

weiterlesen

Beleuchtete Burgruine bei Nacht
Schneebedeckte Kirche Grunern mit Belchen im Hintergrund
Stadtsee zugefroren Insel mit Schnee bedeckt
Bach im Winter mit Schnee

Informationen Corona-Virus

Ministerien Baden-Württemberg

Über die Webseite der  Landesregierung Baden-Württemberg erhalten Sie die aktuellen Informationen und Maßnahmen  gegen die Ausbreitung des Coronavirus.

Impfzentren Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Mit dem Start der bundesweiten Impfaktion am 27. Dezember nimmt auch im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald das Zentrale Impfzentrum (ZIZ) in Freiburg die Arbeit auf. Ein weiteres, sogenanntes Kreisimpfzentrum, öffnet ab dem 22. Januar in Müllheim. Zusätzlich sind mobile Teams unterwegs, um Menschen zu erreichen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Wer wird zuerst geimpft ?

3 Kategorien der Prioritäten und die Telefonnummer für die Terminvereinbarung

Es wird schrittweise geimpft:  Priorisiert geimpft werden Bürgerinnen und Bürger, die ein besonders hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf oder ein besonders hohes berufliches Risiko haben, sich oder schutz­bedürftige Personen anzustecken. Die Priorisierung erfolgt in drei Gruppen – untergliedert  in die Kategorien „höchste Priorität“, „hohe Priorität“ und „erhöhte Priorität.

Wie melde ich mich für eine Impfung an ?

Eine Impfung im Impfzentrum erfolgt nur mit Termin.
Ausnahme: Personen, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder pflegebedürftiger Menschen untergebracht sind oder dort arbeiten, bekommen über mobile Impfteams die Möglichkeit einer Impfung und benötigen keinen Termin in einem Impfzentrum.

Bei der Terminvereinbarung, telefonisch über eine zentrale Telefonnummer 116 117 bekommen Sie gleichzeitig die Termine für Erst- und Zweitimpfung. Sie können den Termin auch online über die zentrale Anmeldeplattform vereinbaren. (Voraussetzung hierfür ist eine eigene E-Mail-Adresse beziehungsweise die Möglichkeit eine SMS zu empfangen).
So wird sichergestellt, dass die Zeiträume bis zur zweiten Impfung eingehalten werden. Bei einem Anruf über die 116 117 erfolgt eine Weiterleitung an das vom Land beauftragte Callcenter.

Informationsmaterial für die Corona-Schutzimpfung:

Typ Name Datum Größe
Übersicht der Anspruchsgruppen.jpg 05.01.2021 1,6 MiB
Aufklärungsblatt zur Schutzimpfung und Einwilligung 05.01.2021 116 KiB
Infopapier Impfzentren DRUCK-Datei 05.01.2021 2,1 MiB

Kommunaler Stabilitäts- und Zukunftspakt

Die Gemeinsame Finanzkommission hat sich am Montag, 20. Juli 2020, auf Finanzhilfen für Kommunen in Baden-Württemberg verständigt. Die Pressemitteilung des Staatsministeriums Baden-Württemberg finden Sie hier:

Corona-Warn-App

Über die Webseite der Landesregierung Baden-Württemberg erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Corona-Warn-App.

„Dezemberhilfe“ für Soloselbständige und Unternehmen

Das Bundesministerium der Finanzen und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie informieren, dass diese Hilfe aufgrund der Verlängerung der Schließungen bis zum 20.12.2020 im Rahmen der Vorgaben des EU-Beihilferechts verlängert wird („Dezemberhilfe“). Da in vielen Wirtschaftszweigen die Geschäftstätigkeit weiterhin nur eingeschränkt möglich sein wird, haben sich der Bundesfinanzminister und der Bundeswirtschaftsminister zudem darauf verständigt, die bisherige Überbrückungshilfe bis Ende Juni 2021 zu verlängern und noch einmal deutlich auszuweiten.

Informationen zur Dezemberhilfe hat die Wirtschaftsförderung des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald in einem Informationsblatt für Sie zusammengefasst:

Dezemberhilfe (43 KiB)

Alle wichtigen Links und Hinweise für Unternehmen zum Thema "Corona-Hilfen" finden Sie auf der Homepage der Wirtschaftsförderung des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald.

CoronaVO

Typ Name Datum Größe
CoronaVO-konsolidierte Fassung ab 18.01.2021 17.01.2021 356 KiB
Übersicht Lockdown Januar 2021 17.01.2021 1,4 MiB
CoronaVO Absonderung ab 11.01.2021 11.01.2021 115 KiB
CoronaVO EQT ab 11.01.2021 11.01.2021 144 KiB
CoronaVO Kita ab 08.12.2020 09.12.2020 186 KiB
Corona-Verordnung in Leichter Sprache 07.12.2020 15.12.2020 72 KiB
CoronaVO Angebote-Kinder-Jugendsozialarbeit ab 02.12.2020 02.12.2020 123 KiB

Die Auslegungshinweise zur CoronaVO werden fortlaufend geändert und auf der Webseite des Wirtschaftsministerium veröffentlicht.

Bundesministerium für Gesundheit

  • https://www.zusammengegencorona.de/

Chatbot COREY

Das Land bietet digitale Hilfe:

#pflegereserve

Das offizielle Melde- und Vermitllungsportal um im Bedarfsfall Pflegekräfte an Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen zu vermitteln. Das Portal finden Sie über nachfolgenden Link:

Telefon-und Online-Beratung des Bundesminsiteriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Die Informationen  zur "Nummer gegen Kummer" finden Sie unter

https://www.nummergegenkummer.de

Das Land hat eine Hotline für Menschen mit psychischen Belastungen  eingerichtet:
Tel.Nr. 0800 377 377 6

Informationen in 18 Sprachen

Wichtigste Neuerung der Beauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration ist eine Kurzinformation zum Ausdrucken. Diese richtet sich vor allem an Menschen, die weniger online sind. Sie dient als niedrigschwellige Ansprache und verweist auf die genaueren Informationen auf der mehrsprachigen Website. Das PDF wird in 18 Sprachen auf der Website der Bundesregierung unter diesem Link abrufbar sein:

www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Die aktuellen  Informationen des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald  über das Corona-Virus und  Maßnahmen erhalten Sie über die Webseite des Landkreises:

www.breisgau-hochschwarzwald.de/corona

Typ Name Datum Größe
Gemeinsamer Aufruf Lkr. sucht Pfleger 06.04.2020 345 KiB
Medizinische Grundversorgung Corona im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 29.03.2020 06.04.2020 130 KiB
Schaubild Versorgungskonzept.jpg 06.04.2020 177 KiB