Stubenhauskonzerte

Kammermusikreihe des Stubenhauskonzerte e.V.

Kammermusikreihe des Stubenhauskonzerte e.V. im historischen Stubenhaus am Marktplatz. Es findet monatlich ein Konzert statt. Künstlerische Leitung: Guido Heinke und Christoph Wyneken.

Guido Heinke


Vorverkauf und weitere Informationen unter www.stubenhaus.de, bei Reservix oder der Tourist-Info Staufen, Tel. 07633 805-36. Die Abendkasse öffnet 45 Minuten vor dem Konzert. Es gibt keine nummerierten Plätze.

Kontakt: Guido Heinke, Tel. 0761 2924224

Stubenhauskonzert: Hegel-Quartett

Das Stuttgarter Hegel Quartett schöpft Inspiration für seine Ästhetik und seine Einstellung zur Interpretation aus der Zusammenarbeit der Musiker mit Kammermusikpartnern, die zu den größten Musikern unserer Zeit gehören: Murray Perahia, Anne-Sophie Mutter, Trevor Pinnock, Lang Lang, Daniel Barenboim, Thomas Zehetmair, Andras Schiff und andere. Am Sonntag, den 10.November 2019 um 18 Uhr wird das Hegel Quartett im Stubenhaus in Staufen zwei gewichtige Werke der Streichquartettliteratur zu Gehör bringen: Ludwig van Beethovens Streichquartett cis-moll op.131 und Béla Bartóks Streichquartett Nr. 2 a-moll. Emily Körner, Violine, Elena Cheah, Violoncello und Paul Pesthy, Viola wurden in den Vereinigten Staaten geboren, Nathalie Chee in Sydney/Australien. Weitere Informationen: www.stubenhaus.de. Karten über www.reservix.de und die bekannten VVK-Stellen.

Sonntag, 10. November 2019, 18 Uhr. Karten (20 €/ 10 €) im Vorverkauf bei der Tourist-Info Staufen oder online bei Reservix.

Stubenhauskonzert: Trioabend


Im letzten Stubenhauskonzert des Jahres am 2. Adventssonntag, den 8. Dezember, um 18 Uhr, bittet der Künstlerische Leiter der Stubenhauskonzerte und Pianist Guido Heinke seine beiden Freunde und Kollegen Sebastian Schmidt, Primarius des Mandelring Quartetts und Gustav Rivinius, Professor für Violoncello in Saarbrücken, zum Trio nach Staufen.
Sebastian Schmidt, Leiter einer Violinklasse in Hamburg, blickt auf viele erfolgreiche Jahre mit dem Mandelring Quartett zurück, eine eigene Konzertreihe in der Philharmonie Berlin ist ein Beleg dafür. Gustav Rivinius gilt als einer der hervorragenden deutschen Cellisten seiner Generation, er gewann als erster und einziger Deutscher den 1.Preis und die Goldmedaille beim Tschaikowsky Wettbewerb in Moskau. Auf dem Programm ihres Staufener Trioabends stehen die Klaviertrios G-Dur Hob.XV:25 von Joseph Haydn, c-moll op.1 Nr.3 von Ludwig van Beethoven und das Dumky Trio von Antonin Dvorak. Weitere Informationen: www.stubenhaus.de. Karten über www.reservix.de und die bekannten VVK-Stellen.

Sonntag, 8. Dezember 2019, 18 Uhr. Karten (20 €/ 10 €) im Vorverkauf bei der Tourist-Info Staufen oder online bei Reservix.

Kontakt

Herr Jörg Martin

Kultur/Archiv

E-Mail E-Mail senden
Telefon 07633 805-30

Anschrift

Kultur/Archiv
Hauptstr. 53
79219 Staufen i. Br.
Telefon 07633 805-30
Mobiltelefon
Fax